Rotwein oder Blaumann - die Kraft der Empathie

Empathie - Schlüssel für Deeskalation und gelingende Gespräche

Oft sind wir bei Unstimmigkeiten schnell dabei, Lösungen zu präsentieren und das "Problem" reparieren zu wollen - der klassische "Blaumann". Dabei bleibt die eigentliche Ursache unerkannt und eine nachhaltige Klärung nicht möglich. Empathie legt den Schwerpunkt auf Präsenz und echtes Zuhören und das Erkennen der eigenen Bedürfnisse. So wird es möglich, hinter Vorwürfe und Schuldzuweisungen zu schauen und sich lebendig und ehrlich zu begegnen. Bedürfnisse wahrzunehmen ist eine Übungssache, wie alles im Leben :-).

Wir laden wir dich ein, auf "Schatzsuche" zu gehen: Erlebe, wieviel Klarheit und Verbindung durch 100%iges Zuhören und empathische Unterstützung entsteht. In diesem Seminar übst du,  die eigenen Bedürfnisse zu entdecken und den/die Andere durch empathische Begleitung in diesem Prozess zu unterstützen. Die volle Präsenz gibt dem Gegenüber den Raum zum Klären und bei sich anzukommen. 100 % gehört zu werden ist eine Qualität, die nicht nur Verbindung schafft, sondern auch das Potential hat, Ärger, Wut und Schmerz zu lösen,
Die Grenzen der Empathie und Berücksichtigung der eigenen Resourcen in diesem Prozess sind ein weiteres wichtiges Thema.

Voraussetzung: Grundkenntnisse Gewaltfreie Kommunikation durch Basiskurs oder ähnliches

Termin:
Dieses Seminar wird 2023 nicht als eigenständiger Termin angeboten, sondern ist Teil von GFK II - Aufrichtiger Dialog: Selbstempathie und Empathie