Führungskompetenz

Menschlich führen - echte Führung beginnt mit der Selbstführung

Als Führungskraft sind Sie entscheidend für die Arbeitsfähigkeit und -bereitschaft Ihrer Mitarbeiter verantwortlich.
Lernen Sie einen Weg kennen, der die Transformation von einer Dominazhierarchie zu einer Wachstumshierarchie ermöglicht.
Wir geben Ihnen das Handwerkszeug für einen wertschätzenden Führungsstil auf Augenhöhe, der Entwicklung und ein konstruktives Miteinander möglich macht. Und als Folge eine positive Arbeitsatmophäre schafft, die zu Eigeninitiative und Motivation beiträgt und damit mehr Effizienz und Leistung ermöglicht.

Mangelnde Wertschätzung ist eine häufigsten Ursachen für Unzufriedenheit bei Mitarbeitern.

  • Wie können Sie als Führungskraft Ihren Mitarbeitern wertschätzend begegnen?
  • Wie schaffen Sie ein Arbeitsklima, in dem Menschen motiviert arbeiten – und zwar aus Eigenmotivation und nicht durch Druck oder Machtausübung?
  • Wie können Sie Effizienz fördern und gleichzeitig Offenheit für die Belange Ihrer Mitarbeiter bewahren?
  • Wie Kritik oder Forderungen äußern und trotzdem in Kontakt bleiben, so daß eine konstruktive Zusammenarbeit weiter möglich ist?

In diesem Seminar trainieren Sie

  • eine Sprache und Haltung, mit der Sie sich authentisch ausdrücken und gleichzeitig offen für Ihr Gegenüber bleiben
  • echte Wertschätzung auszudrücken statt manipulative Rhetorik einzusetzen
  • mit schwierigen Situationen souverän umzugehen
  • Konflikte frühzeitig zu erkennen und nachhaltig zu klären.

Setzen Sie sich auseinander

  • mit Ihrem Rollenverständnis als Leitungskraft
  • mit Ihren eigene Kommunikations-Mustern und „-Baustellen“.

Wir arbeiten praxisnah mit Situationen aus Ihrem Alltag, theoretischen Inputs und Übungen, in denen Sie das neu Erlernte gleich umsetzen und vertiefen können.

Inhalte
  • Was ist eine wertschätzende Sprache
  • Selbstreflexion und Selbstführung: die eigene Haltung überprüfen
  • Authentizität: den persönlichen Führungsstil finden
  • Macht mit oder Macht über – wertschätzend  Macht ausüben
  • Wertschätzend Lob und Tadel ausdrücken
  • Umgang mit schwierigen Menschen und Situatione
Methoden
  • handlungsorientiertes Interaktionsübungen: wahlweise Indoor oder Outdoor
  • Arbeit im Plenum und in Kleingruppen
  • Rollenspiele, praktische Übungen
  • Reflexion und Transfer
Zielgruppe

Alle Menschen mit Führungsaufgaben

Dauer

zwei- bis mehrtägig