Wertschätzend kommunizieren im Berufsalltag

Vom Konflikt zur Kooperation

Kennen Sie Besprechungen, die plötzlich eskalieren und in persönlichen Angriffen enden? Oder einen zähen Informationsfluss, weil zwischen Kollegen schlechte Stimmung herrscht?
Schuldzuweisungen, Vorwürfe oder Streit - Spannungen tauchen in vielen Formen im Berufsalltag auf und kosten viel Energie und Nerven. Dafür muß es nicht mal lautstark eskalieren – schon unterschwellige Spannungen verhindern eine effiziente Zusammenarbeit.

In dieser Fortbildung lernen Sie, konstruktiv mit Konflikten umzugehen und klar zu kommunizieren. Das Training setzt auf der methodischen und der persönlichen Ebene an.
Zur Methodik gehört, eine klare und ehrliche Sprache zu finden, in der Sie Kritik oder Ärger äußern können und dabei im Gespräch mit Ihrem Gegenüber bleiben. Handwerkszeug sind die vier Schritten der Wertschätzenden Kommunikation von Marshall Rosenberg.
Sie üben, die eigenen Konfliktmuster und zugrundeliegenden Annahmen und Bedürfnisse zu erkennen.  Durch die Kombination von Gesprächstechnik und Selbstreflexion lernen Sie, in Konflikten zielgerichtet Ihren Standpunkt zu vertreten und gleichzeitig die Seite Ihres Gegenübers zu sehen. Jenseits von Schuldzuweisungen oder Verurteilungen werden Lösungen möglich, die von allen gemeinsam getragen werden. Statt fauler Kompromisse entstehen echte win-win-Situationen und damit die Voraussetzung für eine Zusammenarbeit, die aufrichtig, konstruktiv und vertrauensvoll ist.

Wir arbeiten praxisnah mit Situationen aus Ihrem Alltag, theoretischen Inputs und Übungen, in denen Sie das neu Erlernte gleich umsetzen können.

  • Störungen frühzeitig erkennen und vorbeugen
  • Verhaltens-Mechanismen, die zu Konflikten führen
  • eskalierende und deeskalierende Sprache
  • Die vier Schritte der Konfliktklärung
  • Selbstreflexion: den eigenen Standpunkt überprüfen
  • Vorwürfe und Beschuldigungen umwandeln
  • Signalwirkung von Gefühlen nutzen
  • Bedeutung von Bedürfnissen als Handlungsmotor
  • Prinzipien der wertschätzenden Kommunikation
  • Deeskalation durch Perspektivwechsel

Ihr Vorteil: kleine Gruppen mit 6-12 TeilnehmerInnen

 Ort   Frickingen, Bodensee
Seminarraum Sinnreich**
  Do, 12. März 2020,   
Fr,  13. März 2020
10.00 -18.00 Uhr 
09.00 - 17.00 Uhr
 
             
Ort   Frickingen, Bodensee
Seminarraum Sinnreich**
  Mi, 14. Oktober 2020,    
Do, 15. Oktober 2020,
10.00 -18.00 Uhr 
09.00 - 17.00 Uhr
 
             

Kosten

 

 

 

240,00 € für Privatzahler und
420,00 € für Firmenzahler

 soziale Einrichtungen

 

 ** Infos zur Anreise mit ÖPNV